San Zeno di Montagna

Wenn es einen Ort wie San Zeno di Montagna nicht schon geben würde, man müsste ihn direkt planen und erbauen – so traumhaft ist es hier, auf knapp 600 Metern Höhe, am Westhang des Monte Baldo. Dieser Gebirgszug erhebt sich auf über 2.000 Meter am Ostufer des Gardasees, und San Zeno liegt an den weniger steilen Ausläufern, die vom Gipfelaufbau des Monte Baldo herunterziehen.

 

Wir helfen Ihnen, Ihre Traumimmobilie am
Gardasee zu finden

Leben la Dolce Vita in San Zeno di Montagna

Aktiv: Ruhiges Ambiente in luftiger Höhe

In den luftigen Höhen von San Zeno di Montagna angekommen, findet man sich in einem ansprechenden, ruhigen Ambiente wieder, welches man in erster Linie mit Kurgästen und Wanderern teilen wird. Während die einen das erfrischende und wohltuende Umfeld des Luftkurorts genießen, profitieren die anderen von der idealen Ausgangslage für Touren auf den Monte Baldo. Familien mit Kindern dagegen pilgern in Scharen zum Hauptanziehungspunkt des Bergdorfs, dem Abenteuerpark Jungle Adventure mit aufregenden Erlebnispfaden, die quer durch die Wildnis führen.
Wer seinen Aktionsradius von San Zeno aus weiter ausdehnen möchte, dem bietet sich die nahe Prada-Hochebene an, die auf über 1.000 m Meereshöhe liegt und einen herrlichen Blick über den Süden des Sees bietet – an ganz klaren Tagen sogar bis zur Poebene und zum Apennin. Mit winterlichen Skipisten und der Seilbahn "Seggiovia Prada-Montebaldo" warten hier oben noch zwei weitere Attraktionen.

Festa del Marrone - Kastanienfest in San Zeno

Insbesondere zur Sommerzeit pulsiert in San Zeno di Montagna das Leben. Kleinere kulturelle Veranstaltungen wechseln sich ab. An Langeweile ist nicht zu denken. Doch eine Veranstaltung überragt alle anderen – das Kastanienfest. Zur Herbstzeit finden im Oktober in jedem Jahr Auswärtige und Einheimische zueinander, um gemeinsam diese Feierlichkeit zu Ehren der Esskastanie zu begehen. Dass diese Feierlichkeit an diesem Ort begangen wird, ist kein Zufall. Denn schon vor Jahrhunderten galt die Region als kulinarisches Zentrum für diese Delikatesse. Es ist bereits den Römern zu verdanken, dass die Esskastanie die Region um den Gardasee eroberte. Dieses schmackhafte Erlebnis ist Anlass genug, um bis heute dieses Fest zu zelebrieren. Das Kastanienfest ist ein Segen für einheimische Restaurantbetreiber, die die Delikatesse im Herbst in verschiedensten Kastaniengerichten in Szene setzen. An mehreren Wochenenden fühlen sich Feinschmecker von Ende Oktober bis Anfang November magisch von der Ortschaft angezogen, um köstliche Kastanienprodukte zu erwerben. Die Tische der Etablissements sind stets besetzt. Denn für die meisten Gourmets ist es ein Muss, die Gaumenfreuden mit einem Glas des schmackhaften Vino Novello zu verkosten.
Lago di Garda Immobilien
SSL Datenschutz Immobilienscout24 Partner immowelt partner
powered by webEdition CMS